Erkan Acar

Erkan Acar wurde 1978 in Berlin geboren, aber seine Eltern stammen aus Bursa in der Türkei. Als Filmfan begann er 1999 eigene Kurzfilme und Videoclips zu drehen. Nach seinem Schulabschluss sparte er durch diverse Jobs Geld zusammen um sich professionelles Filmequipment zu kaufen, womit er einen eigenen Equipmentverleih etablierte und stetig ausbaute. Auf diese Weise hatte er das Werkzeug für seine eigenen Filmprojekte verfügbar. 2008 gründete er mit „Movie Stuff” einen Materialverleih als auch eine Produktionsfirma. Ein unkonventionelles Model, dass es ihm ermöglichte als Produzent, Schauspieler und Regisseur Musik Videos, Werbung und Kurz- sowie Spielfilme zu realisieren. 2011 verkaufte er sein ganzes Equipment, um sich voll auf die Spielfilmproduktion zu konzentrieren. Dieses Vorhaben resultierte schließlich in der Co-Produktion “Schneeflöckchen” mit den Partnern Lopta Film und Ventaro Film. Kurz darauf verwirklichte Erkan seinen zweiten Spielfilm, die Komödie “Ronny & Klaid”, als Produzent und auch als Regisseur. “Ronny & Klaid” feierte 2018 seine Premiere auf dem Filmfest München. Erkans dritter Spielfilm als Produzent ist das historische Abenteuermärchen “The Witch and the Ottoman”, bei dem er auch als Co-Autor das Drehbuch schrieb. Erkan spielt – wie zuvor auch bei “Schneeflöckchen” – eine der Hauptrollen.

 

 

FILM & FERNSEHEN
2018 | Ronny & Klaid | Kino | Erkan Acar

 

DREHBUCH
2019 | The Witch and the Ottoman | Kinofilm | Sebastian Mattukat